Am Donnerstag, 14.12., hatte die U13-Mannschaft des BRG einen wichtigen Tag.
Zuerst ein Fototermin in der Wiener Neustädter Sparkasse mit der Übergabe der neuen Dressen, im Anschluss ging es mit dem Bus zur U13-Futsal-Stadtmeisterschaft in die SportMS am Anemonensee.

Dort startete das neu formierte Team von Mag. Prammer – motiviert vom aufregenden Termin in der Sparkasse – gegen die Bilingual Junior High mit einer guten Leistung, konnte sich einige tolle Chancen herausspielen, blieb jedoch beim Abschluss leider ein ums andere Mal ohne zählbaren Erfolg, womit das Match mit 0:0 endete.

Im zweiten Spiel gegen die erste Mannschaft der SportMS war man erwartungsgemäß von Anfang an auf verlorenem Posten und musste eine 0:5 Niederlage einstecken.
Gegen das zweite Team der SportMS zeigten die Jungs vor allem Defensiv wieder tollen Futsal-Sport, ging durch ein schön herausgespieltes Tor durch Aslan (Vorarbeit Glatzl) verdient 1:0 in Führung, musste aber postwendend den vermeidbaren Ausgleich hinnehmen. Endstand nach weiteren guten Chancen auf beiden Seiten und einer starken Leistung von (Comeback-)Tormann Pöchl: 1:1.

Im letzten Spiel gegen die favorisierte Mannschaft des BG Zehnergasse konnte das BRG Team lange Zeit gut mithalten, war beim 0:3 leider dennoch chancenlos.
Im Endeffekt bedeutete dies den 4.Platz von 5 Teams. Somit haben die jungen und vor allem im Futsal teilweise noch recht unerfahrenen Spieler des BRG aber noch viel Luft nach oben für die kommenden Aufgaben.

Das BRG Gröhrmühlgasse spielte mit:
2a: Leon Reidinger
2c: Stefan Dukai
2d: Max Berger, Amin Mahmoudi, Philipp Neuhäuser (T), Dominique Tschirk
3d: Serkan Aslan, Lukas Glatzl, Alexander Pöchl (T)
3e: Tim Greider

Pra

Futsal u13 01Futsal u13 02Futsal u13 03