Enttäuschender 6.Platz für die BRGG-Jungs!

Spiel 1 brachte gleich zu Beginn den insgeheim erwarteten Sieg gegen die St. Christiana, Obwohl einige gute Chancen vergeben wurden, konnte man das frühe 1:0 durch Kapcak sicher über die Runden bringen.

Auch im zweiten Match gegen Krumbach waren die Schüler der Gröhrmühlgasse über weite Strecken überlegen, führte durch ein schön herausgespieltes Tor von Scholz lange Zeit mit 1:0, ehe der zweite Block den Ausgleich hinnehmen musste und im Endeffekt sogar mit dem Punkt zufrieden sein durfte.
Gegen die Zehnergasse ging es im letzten Gruppenspiel im direkten Duell um einen Platz im Halbfinale, wobei ein Unentschieden schon ausgereicht hätte. Doch der spätere Turniersieger spielte stark, in der Anfangsphase zu stark und ging durch ein doch etwas glückliches Tor 1:0 in Führung. Scholz, Kapcak & Co konnten ihrerseits die vorhandenen Chancen nicht nützen, womit das Spiel mit 0:1 verloren ging und im Endeffekt nur der dritte Rang in Gruppe B blieb.

In den Platzierungsspielen wurde dann das BG Babenbergerring 1:0 besiegt (Torschütze Scholz), im darauffolgenden Match um Platz 5 kam es zum Duell mit Bad Erlach. Dabei wurde eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen vergeben und als deutlich bessere Mannschaft musste man letztendlich ins 7-Meter-Schiessen. In diesem behielt leider nur unser Tormann Maxi Klauninger die Nerven und verwandelte zu Beginn zum 1:0, konnte seinerseits aber nur einen Schuss der Gegner entschärfen.

Somit mussten sich die Jungs trotz der realistischen Chance, das Halbfinale oder vielleicht sogar das Finale zu erreichen, mit dem 6.Platz unter 8 Mannschaften begnügen. Schade!

Das BRGG spielte mit:

3C: Holleis
4A: Teichmann (Tormann), Höller, Kabinger, Opavsky
4D: Kapcak, Temmel, Winkler
5B: Klauninger (Tormann), Scholz

Pra

futsal 01