Wie jedes Jahr reiste das Chemieolympiade-Team des BRG zum Landeswettbewerb, der 2018 in Purkersdorf stattfand. Dabei erwarteten die Schüler nicht nur Aufgaben aus allen Bereichen der Chemie – z.B. das auch medial sehr präsente Thema der Stickoxide und Abgasbehandlung, Berechnungen zur Wasserstoffherstellung oder die experimentelle Bestimmung einer unbekannten Säure – sondern auch eine spektakuläre Chemieshow, die von Prof. Erwin Klein und den Schülerinnen und Schülern des BRG/BRG Purkersdorf organisiert wurde. Ein paar Eindrücke dieser Vorführung sind auf den Fotos unten zu sehen.

Auch die Leistungen unserer teilnehmenden Schüler können sich sehen lassen:

Elias Foisner (8bl) erreichte mit einer Punkteanzahl, die in einigen Bundesländern sogar den Sieg bedeutet hätte, den ausgezeichneten fünften Platz.

Roman Scheibenreif (6bl), der zwar seine Platzierung aus dem Vorjahr (20.) nicht verbessern konnte, wurde Zweitbester seiner Altersklasse und lieferte nebenbei nicht nur die beste Praxisarbeit ab, sondern erreichte sogar als einziger aller 70 Teilnehmer die volle Punkteanzahl im Praxisteil.

Der dritte und jüngste Teilnehmer des BRG, Benjamin Schaber (5bl), konnte eine Platzierung im Mittelfeld erreichen, was jedoch auch bedeutet, dass er beim Wettbewerb der zweitbeste Teilnehmer seiner Altersklasse war.

Insgesamt können unsere drei Teilnehmer nicht nur stolz auf ihre Einzelleistungen sein, sondern vor allem auch auf den großartigen zweiten Platz bei der Schulwertung – von insgesamt 17 teilnehmenden Schulen aus Niederösterreich!

Eine detaillierte Ergebnisliste ist unter http://www.oecho.at/de/bewerb/ergebnisse/ zu finden.

Die Ergebnisse unserer Schüler der letzten Jahre können hier nachgelesen werden.

12345