Die Waldjugendspiele fanden auch heuer wieder in bewährter Weise auf der Rosalia im Revier Ofenbach des Forstbetriebes Wienerwald der Österreichischen Bundesforste AG statt. Jährlich nehmen ca. 10.000 - 13.000 Schülerinnen, darunter alle 2. Klassen des BRG Gröhrmühlgasse, an den Waldjugendspielen teil.

Am 17. 5. war die 2f besonders erfolgreich! Schon bei der ersten Aufgabe: „Waldbaseball“ zeigten sie großen Ehrgeiz und konnten viele Punkte sammeln. Bei weiteren Stationen, die Fragen zu Pflanzen und Tiere des Waldes betrafen, konnten sie durch geschicktes Zusammenarbeiten und Siegeswillen ordentlich punkten. Ihr außergewöhnlicher Teamgeist und ihr fundiertes Wissen zum Thema Wald hat sie bis an die Spitze gebracht. Sie gewannen vor allen Schulen, die aus Wr. Neustadt angetreten waren. Jetzt geht es weiter zum Finale am Gelände der Freilichtbühne Gföhlerwald am 21.06.2018. Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern der 2f alles Gute für diesen speziellen Tag!
Bedanken möchten wir uns bei den Verantwortlichen im Landesforstdienst und all den Helfern auf der Strecke, die jedes Jahr eine wirklich unterhaltsame, lustige und besonders lehrreiche Veranstaltung auf die Beine stellen.
An diesem Tag lernen die Schüler so viel über den Wald, wie es in der Klasse, auch mit viel Aufwand, kaum möglich wäre!

Für die schulinterne Abwicklung gebührt unserer Kollegin Dr. Barbara Rauer ein besonders großes Dankeschön!

Auf geht’s 2f, das Finale in Gföhl wartet!

Mag. Hanna Schneider, Mag. Marlene Pichler-Lehner

wald 01wald 02wald 03